Direkt zum Inhalt
zeitarbeit hilft

Zeitarbeit hilft

Vitamin Z

„Vitamin Z - Zeitarbeit hilft Wirtschaft und Arbeitsmarkt“ lautet das Motto der aktuellen iGZ-Kampagne. Es geht darum, was ein Vitamin ausmacht: Es hilft und unterstützt den Körper. Das trifft auch auf die Zeitarbeit zu, die eine wesentliche Bedeutung für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt einnimmt.

Zeitarbeit hilft.
Dem Standort Deutschland. Den Unternehmen. Den Arbeitnehmern.

DEUTSCHLAND

Zeitarbeit hat positive Wirkungen – sowohl für die Wirtschaft als auch auf dem Arbeitsmarkt. Mithilfe der Arbeitnehmerüberlassung können sich Unternehmen auf ihre eigenen Kernkompetenzen konzentrieren – der flexible Personaleinsatz bei Projektarbeiten, Konjunktur- und Auftragsschwankungen und auch die Rekrutierung neuer Mitarbeiter ist keine personalwirtschaftliche Herausforderung des Einsatzunternehmens mehr. Darum kümmert sich das Zeitarbeitsunternehmen.

Weiterlesen

UNTERNEHMEN

iGZ-Mitgliedsunternehmen...

... arbeiten mit einem rechtssicheren Tarifvertrag und zahlen faire Löhne.

... finden Lösungen für Ihre Anforderungen.

... fördern Qualifikation und Weiterbildung.

... halten sich an den iGZ-Ethik-Kodex.

... sichern den Betriebsfrieden.

Weiterlesen

ARBEITNEHMER

Wie Zeitarbeit konkret anderen Arbeitnehmern geholfen hat? Die drei Praxisbeispiele verraten es.
  • Mazlum Türküncü hat in seinem Einsatzunternehmen den passenden Ausbildungsplatz gefunden (>Beispiel 1).
  • Stefanie Piccolo hat sich von der Produktionshelferin zur Personaldisponentin in der Zeitarbeitsfirma hochgearbeitet (>Beispiel 2).
  • Und Uwe Gudd kann dank Zeitarbeit seine Reiselust mit dem Arbeitsleben kombinieren (>Beispiel 3).

Weiterlesen

igz
Jede neue Herausforderung angenommen
„Frau Piccolo“, schallt es durchs Treppenhaus, „warten Sie! Hier ist gerade jemand abgesprungen, Sie können morgen als Produktionshelferin bei uns anfangen!“ – Heute, 15 Jahre später, hat Stefanie Piccolo die Schreibtischseite gewechselt. Noch immer arbeitet sie für das iGZ-Mitglied Piening Personal, inzwischen organisiert sie aber als Disponentin selbst die Einsätze der knapp 100 Zeitarbeitskräfte in der Niederlassung in Beckum.
igz
Ein echter Globetrotter
Wenn Uwe Gudd anfängt aufzuzählen, in welchen Ländern dieser Erde er gewesen ist, kann man ihn besser fragen, wo er noch nicht war, das geht schneller. Der Zeitarbeitnehmer ist nicht nur ein Weltenbummler, er dürfte auch einer der langjährigsten Zeitarbeitnehmer überhaupt sein: Im August überreichte ihm der Geschäftsführer des iGZ-Mitgliedsunternehmens Kurt Schuhmacher KG, Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Sommer, die Urkunde zur 40-jährigen Mitarbeit in der Firma.

iGZ-News

IG-Zeitarbeit News

Zentrale Herausforderungen im Blick

28.03.2017
Die ersten Veränderungen durch die Digitalisierung sind schon jetzt ersichtlich. Versandhändler planen Paketzustellungen per Drohne; Digital vernetzte Maschinen bestellen automatisiert neue Rohstoffe – und aus der Automobilindustrie sind Roboter schon lange nicht mehr wegzudenken. Laut Bundesministerium für...

Z-direkt! Sonderausgabe zum iGZ-Award

28.03.2017
Die Projekte sind genau so vielfältig wie die Lebensgeschichten der Mitarbeiter. Damit der besondere Einsatz für die Mitarbeiter nach der Preisverleihung nicht in Vergessenheit gerät, werden die Projekte in der Sonderausgabe detailliert beschrieben. Dadurch erfahren die Gewinner sowie Nominierten...

Baldauf: Zeitarbeit ebnet Weg in Beschäftigung

24.03.2017

Die CDU-Politiker Christian Baldauf MdL (3.v.l.), Gabriele Wieland MdL (4.v.l.) und Thomas Weiner MdL (3.v.r.) informierten sich bei den attentus-Vertretern Gabriele Denstedt (5.v.l.), Bernhard Eder (5.v.r.) und dessen Sohn Matthias (4.v.r.) sowie bei LVU-Hauptgeschäftsführer Werner Simon (2.v.l.) und...

IAB: Weiterbildung auf dem Vormarsch

23.03.2017

Immer mehr Betriebe kümmern sich um die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter.

Im Jahr 2001 beteiligten sich dagegen nur 36 Prozent der Betriebe an der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Über die Jahre hinweg sei jedoch ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen, der nur nach dem Ausbruch der Wirtschafts...

Zeitarbeit bietet Flüchtlingen gute Chancen

23.03.2017

Christian Baumann, Mitglied im iGZ-Bundesvorstand: "Die Zeitarbeitsbranche bietet gerade für Personen mit schwierigen Voraussetzungen gute Möglichkeiten."

Das berichtete Raimund Becker, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA), auf einer gemeinsamen Tagung des Bundesministeriums...

Fachliche Weisungen zum AÜG veröffentlicht

22.03.2017
An erster Stelle steht dabei die Offenlegungspflicht - vor dem Überlassungsbeginn ist die Arbeitnehmerüberlassung im Vertrag ausdrücklich als solche zu bezeichnen sowie die Person des Zeitarbeitnehmers zu konkretisieren.SchriftformLaut BA bedürfe die Konkretisierung nur dann der Schriftform, wenn der...

Z direkt! 01-2017 ist fertig

20.03.2017
Die Zukunft der Zeitarbeit ist Topthema der neuen Ausgabe. Die Anforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt stehen dabei im Fokus. Künftige Kompetenzanforderungen werden dabei ebenso thematisiert wie beispielsweise die Rolle der Zeitarbeit angesichts zunehmender Digitalisierung.Exklusiv-InterviewZukunft heißt...

„Ein Arbeitsverhältnis wie jedes andere“

17.03.2017

Hans-Joachim Scharrmann, iGZ-Regionalkreisleiter Dortmund/Bochum, vertrat den Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) bei der Zeitarbeitsmesse Recklinghausen.

„Rechtlich betrachtet ist Zeitarbeit ein Arbeitsverhältnis wie jedes andere auch“, stellte Scharrmann...

Gute Aussichten für die Zeitarbeitsbranche

17.03.2017
Die Arbeitslosenquote soll bis Ende 2018 auf 5,1 Prozent sinken. Im Vergleich zu 2016 sind das laut DIW-Statistik zu den Arbeitsmarktzahlen 0,7 Prozentpunkte weniger.Zeitarbeit gefragtDIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner nannte den Fachkräftemangel als Grund. Neue Stellen soll es, so das DIW,...

"AÜG-Reform gemeinsam ausgestalten"

15.03.2017

iGZ-Regionalkreisleiterin Angelika Palermita: "Zeitarbeitskräfte werden aufgrund zunehmender Digitalisierung und Globalisierung künftig verstärkt benötigt."

Palermita betonte, das Gesetz erzeuge „zu viel neue AÜG-Bürokratie“ und biete keinen erkennbaren Vorteil für Zeitarbeitskräfte. In dem...

"Zeitarbeit eine echte Chance für Beschäftigte"

15.03.2017

iGZ-Bundesvorstandsmitglied Christian Baumann: "Zwei Drittel der Zeitarbeitnehmer kommen aus der Beschäftigungslosigkeit, und ein Drittel wird von den Kundenunternehmen ins eigene Stammpersonal übernommen.“

Die Partei Die Linke habe eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) benutzt, um eine komplette...

Positive Erfahrungen mit älteren Beschäftigten

15.03.2017
Laut IAB-Pressemitteilung gaben 97 Prozent der befragten Betriebe an, dass die neuen Mitarbeiter motiviert gewesen seien. Sehr hohe Zustimmungswerte ergaben auch die Fragen danach, ob Ältere an einer längerfristigen Beschäftigung interessiert waren (93 Prozent), ob sie sorgfältig waren (90 Prozent), ob sie sich in...

Armin Zeller im Amt bestätigt

10.03.2017

iGZ-Verbandsjurist Olaf Dreßen gratulierte dem iGZ-Landesbeauftragten Armin Zeller (l.) zu seiner Wiederwahl.

Zeller ist bereits seit neun Jahren als Landesbeauftragter für Baden-Württemberg tätig. Davor brachte er sich als Regionalkreisleiter ein. Zusätzlich engagiert er sich in der Tarifkommission. „Sie...

AÜG-Reform: Tarifliche Lösungen gestalten

10.03.2017

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz (r.) debattierte während einer Podiumsdiskussion beim 10. VBG-Branchentreff unter anderem mit Roland Wolf, BDA-Geschäftsführer Arbeits- und Tarifrecht.

Die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) sei ohne Frage ärgerlich und aus Sicht des iGZ-Hauptgeschäftsführers...

Von Höchstüberlassungsdauer Abstand nehmen

09.03.2017
Das Bundesarbeitsgericht hatte zuvor festgestellt, dass der Einsatz von DRK-Schwestern in der Pflege als Arbeitnehmerüberlassung zu werten sei. Geeinigt haben sich DRK und BMAS darauf, dass das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) nur teilweise gilt. Insbesondere die neu für die gesamte...

Zeitarbeit ein echtes Normalarbeitsverhältnis

07.03.2017

Für seriöse Zeitarbeitsunternehmen selbstverständlich: Die Zeitarbeitnehmer werden auf Kosten der Firma mit Arbeitskleidung ausgestattet.

In dem Gespräch wehrte sich Trottmann gegen die Vorwürfe des Verdi-Gewerkschaftssekretärs Thomas Müssig, der ebenfalls in der Heilbronner Stimme zu Wort gekommen war...

Aufwärtstrend bei Vollzeitjobs

07.03.2017
„Die Zahl der Teilzeitbeschäftigten ist besonders stark gestiegen, aber den größeren Effekt auf das Stundenvolumen hatte der Aufwärtstrend bei den Vollzeitjobs“, erklärt Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs „Prognosen und Strukturanalysen“.Mehr ErwerbstätigeDas Wachstum des Arbeitsvolumens ist...

Baumann: Branchenzuschläge weiterentwickeln

06.03.2017

Das Fachmagazin "Personalwirtschaft" interviewte iGZ-Bundesvorstandsmitglied Christian Baumann zur Zukunft der Zeitarbeitbranche.

Noch sei unklar, welche Berufsgruppen durch die Digitalisierung wegrationalisiert werden und welche Auswirkungen das auf die Zeitarbeitsbranche haben werde...

Ergebnisse der BarCamps zusammengefasst

03.03.2017

In BarCamps diskutierten die Teilnehmer eigens eingebrachte Themen.

Im Raum „Palma I“ diskutierten die Kongressbesucher zunächst über „Führung auf Augenhöhe“. Auch die Herausforderung bei der Kommunikation mit Mitarbeitern unterschiedlichen Alters kam auf die Tagesordnungsliste. In der Zusammenfassung wird...

Innovativer Problemlöser auf dem Arbeitsmarkt

03.03.2017
In dem Buch werden die Entwicklung, die rechtlichen Rahmenbedingungen und die verschiedenen Chancen und Risiken der Zeitarbeit betrachtet. Auch Mitarbeiter des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) haben daran mitgewirkt.RahmenbedingungenDer stellvertretende iGZ-Hauptgeschäftsführer...